Kontakt | Login | Nur für VMF-Mitglieder

Der deutsche Flottenmarkt.

Wettbewerbsintensiver Firmenwagenmarkt
in Deutschland.

Rund 4,5 Mio Fahrzeuge (Pkw und Kleintransporter) sind in Deutschland als Flottenfahrzeuge in rund 1,6 Mio Firmenfuhrparks unterwegs. Fokus der meisten Mitglieder des VMF sind die 1 Mio Flottenfahrzeuge in den rund 16.000 Fuhrparks ab 20 Fahrzeugen.

Insgesamt gibt es 46,4 Mio Pkw in Deutschland (2017). Ein Bestand, der von 2006 bis 2009 rapide abnahm, jedoch seit 2010 wieder moderat, aber kontinuierlich wächst. Der gewerbliche Anteil bewegt sich recht konstant um die 10 bis 10,4%.

Das Flotten-Leasing-Geschäft betrug laut BDL - Verband deutscher Leasingunternehmen - 2018 rund 10,47 Mrd €, das sind 77% vom gesamten Mobilienleasingneugeschäft (13,6 Mrd €).
 

Rückläufige Neuzulassungen am Flottenmarkt.

2018 wurden in Deutschland wieder 3,4 Mio Fahrzeuge neu zu gelassen, das waren 0,2% weniger als im Jahr davor. Der gewerbliche Anteil betrug dabei gut 64,7% laut Dataforce, die Flottenzulassungen betrugen 818.859 Fahrzeuge. Teilweise halten Kunden Bestellungen zurück, weil Modelle noch nicht lieferbar sind bzw. der neue Standard WLTP die Auslieferung verzögert. Im Privatsegment wurden 1,249 Mio PkW zugelassen, plus 2% mehr als im Vorjahr.

VMF-Mitglieder sind Anbieter mit der längsten Markterfahrung.

Nach wie vor kommen immer neue Unternehmen auf den Markt mit immer spezialisierten Nischenlösungen für den Fuhrparkmanager. Der größte Anteil davon ist herstellerunabhängig.

Die meiste Erfahrung der Branche vereinen die Mitglieder des VMF - mit wirtschaftlich attraktiven Fuhrparkmix und -Lösungen. Sie sind die innovativen Pioniere des Flottenmanagements - bereits Ende der 60er Jahre auf dem Markt - wie sie es auch bei vielen Flottendienstleistungen und Qualitätsstandards sind. Es waren die VMF-Mitglieder, die beispielsweise 2002 als erste eine faire Fahrzeugbewertung einführten - "Die Faire Fahrzeugbewertung VMF®", nach der heute die gesamte Branche Rückläufer bewertet.